Über mich

Bereits als kleines Kind tippte ich auf der Hermes Baby meines Grossvaters die ersten Geschichten. Mein Vorbild war Federica de Cesco, deren Kinderbücher ich schneller verschlang, als sie mir meine Mama besorgen konnte. Der Schriftstellerinnen-Traum war geboren.

 

Während des Studiums der Germanistik und Geschichte verlor sich dieser Traum etwas in der "Was ich Sinnvolles tun sollte"-Realität. Meine Bestrebungen liefen in Richtung Journalismus und Marketing. Die Freude an der Sprache und dem Spiel damit blieb.

 

2017 entschied ich mich, meinem Kindheitstraum eine Chance zu geben. Heimlich hatte ich bereits diverse Kurzgeschichten verfasst und mich an einen historischen Roman gewagt. Dieser schien mir noch etwas zu 'gross' und komplex, weshalb ich mich an einem ersten Liebesroman probierte: "Irgendwo denkt jemand an dich".

Als dieser auf Begeisterung stiess, folgte 2020 die Fortsetzung. Ebenso ein kleiner Ratgeber dazu, wie man das magische Leben kreiert, das man liebt. In dieses sehr persönliche Buch fliessen meine Erfahrungen als Coach wie auch diverse Anekdoten aus meinem eigenen Leben - mit viel Humor und Leichtigkeit!

 

Und die Reise geht weiter! Denn endlich fühle ich mich dem historischen Roman gewachsen. Er handelt vom Nibelungenlied, Siegfried, dem Drachentöter und dem Goldschatz, den man noch heute im Rhein sucht ...

 

Wenn du die Reise meiner Bücher begleiten möchtest und dich für Einblicke ins Autorenleben interessierst, folge mir gerne auf Instagram und youtube oder lies meine Geschichten auf Wattpad.