Die Bedeutung meines Logos – oder: dein Kompass-Ritual

Fühlst du dich manchmal verloren auf deiner Lebensreise? Durchgeschüttelt vom Sturm? Orientierungslos?

Dann ist es Zeit für eine Standortbestimmung:

  • Wo stehe ich jetzt gerade?
  • Wohin möchte ich?
  • Wie möchte ich mich dort fühlen?
  • Was nehme ich auf meine weitere Reise mit und was lasse ich zurück?    

Vom ‚Herzenfolgen’

In letzter Zeit höre ich im Radio immer wieder dieses Lied von Baschi (Schweizer Mundartsänger). Er singt davon, wie er sich selbst verloren fühlt(e). Einige Zeilen lauten wie folgt:

„Ich hebä mis Glas id Luft und trink uf das wo isch gsi. Ich tätowier mer en Kompass ufd Bruscht und folg mim Herz, egal wos mi anezieht. Will ich will zrugg zu mir, doch ich weiss nüm, wer ich bin.“

(Übersetzung: „Ich halte mein Glas in die Luft und trinke auf das, was gewesen ist. Ich tätowiere mir einen Kompass auf die Brust und folge meinem Herzen, egal wo es mich hinzieht. Ich will zurück zu mir, doch ich weiss nicht mehr, wer ich bin.“).

 

Damit es dir nicht ergeht wie Baschi, habe ich ein besonderes Ritual für dich.    

Dein Kompass-Ritual

Die Zeile mit dem Kompass gefällt mir besonders gut. Wenn du dir mein Logo genau anschaust, weisst du auch warum :-) Wir alle fühlen uns in unserem Leben von Zeit zu Zeit verloren und orientierungslos. Darum ist es mir so wichtig, meinen Kompass immer wieder neu auszurichten:

  • Bin ich noch auf MEINEM Weg und folge meinem Herzen?
  • Weiss ich, was mein Ziel ist?
  • Stimmt mein Ziel noch für mich?
  • Fühle ich mich wohl auf meinem Weg?
  • Wie fühlt sich mein Reisegepäck an?

 

Diese Standortbestimmungen mache ich nicht nur dann, wenn ich mich bereits kopfüber vom Schiff hängen fühle. Es wurde mir zum regelmässigen Ritual, meinem Kompass-Ritual. Ein Akt der Achtsamkeit. Nimm dir alle paar Monate (beispielsweise 4x im Jahr, zu jeder neuen Jahreszeit) ca. 30 Minuten Zeit, dir diese Fragen zu stellen und ehrlich zu beantworten. Die Ehrlichkeit dir selber gegenüber ist dabei von grösster Bedeutung. Du selber bist Kapitän deines Schiffes und nur du weisst, wo du hinwillst und welchen Kurs du fährst.    

 

Leicht, klar & fröhlich

Diese drei Worte verstecken sich in meinem Logo und sind einige der wichtigsten meiner persönlichen Lebenswerte. Der Kompass gibt dir eine klare Richtung, die helfende Hand (manche sehen auch den frei fliegenden Vogel) macht es dir leicht und das verspielte Design steht für die Fröhlichkeit, ohne die es für mich weder leicht noch klar ist.

 

 

Das Gesamtbild macht dich aufmerksam auf die einzelnen Werte, macht dich aufmerksam darauf, dass du dein eigenes Leben kreierst, es selber verändern kannst und eigenverantwortlich handelst. Dies alles nenne ich Achtsamkeit. Mein Hauptwert im Leben.

 

Sei der Kapitän deines Schiffes

Schenke dir regelmässig die Achtsamkeit des Kompass-Rituals und mache das Ritual schriftlich. Es bekommt eine andere Kraft und Energie, wenn du deine Gedanken und Gefühle schriftlich festhältst. Überlege dir zuerst, zu welchem deiner Lebensthemen du das Ritual durchführen möchtest (Beruf, eine bestimmte Beziehung etc.) und beantworte dann der Reihe nach die oben aufgelisteten Fragen.

 

Wenn du deinen Standort bestimmt hast, wird meistens schon vieles klar. Von hier aus kannst du deine nächsten Schritte ausführen. Ist es eine Kursänderung? Möchtest du ein neues Ziel definieren? Gibt es Dinge oder Menschen, die du loslässt? Notiere dir auch deine nächsten Schritte und setze dir wenn möglich ein zeitliches Ziel, bis wann du diesen Schritt gemacht hast. Sei verbindlich dir selbst gegenüber und handle proaktiv – du bist der Kapitän deines Schiffes.

 

Ich wünsche dir eine inspirierende Reise!

 

Herzlichst,

Nadine

Kommentar schreiben

Kommentare: 0