Mitten ins Auge des Tornados

Spürst du auch, wie sich alles immer schneller dreht, der Druck steigt und alles durcheinander gewirbelt wird?

Es fühlt sich für mich ein bisschen an, wie wenn ein riesiger Tornado über die Erdkugel weht.


Viele Menschen fühlen sich derzeit überfordert, spüren eine innere Unruhe und wissen nicht genau, wie es weitergeht. Die alten Strukturen lösen sich auf und das Neue ist noch nicht ganz da: ein Vakuum entsteht. Dies auszuhalten, ist nicht immer einfach. 

 

Ich spüre selbst, dass ich momentan viel mehr Pausen brauche.

 

In meinem Video zeige ich dir, wie du in kurzer Zeit zur Ruhe kommst, mitten ins Auge des Tornados: nämlich dort, wo es ganz still ist.

 

Im Herbst machen wir uns zusammen auf die Reise nach deiner inneren Quelle:

  • lerne deine Ressourcen kennen und aktivieren
  • lerne, auch einmal Nein zu sagen, ohne schlechtes Gewissen
  • lerne liebevolles Zeitmanagement
  • gönne dir Zeit für dich, für Entspannung und Genuss

Gönne dir Seelen-Balsam! Ich freue mich, wenn wir uns gemeinsam auf diese Reise machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0