Vortrag am 5. Mai 2018

"Hochsensibilität als Superpower - Nutze die Kraft deiner Wahrnehmung"

Wir steigen gemeinsam vertieft ins Thema Hochsensibilität ein und ich zeige dir ein paar Tricks, wie du deine Wahrnehmung als Superpower nutzt ;-) 

Melde dich gerne per Mail an - ich freue mich auf dich!

 

Keine Sorge wegen des Begriffs: Auch wenn dir "Hochsensibilität" nichts sagt oder du nicht weisst, ob du hochsensibel bist oder nicht - um den Begriff geht es mir nicht. Sondern darum, dir einen neuen Blickwinkel und spezielle Werkzeuge zu zeigen, wie du mit intensiver Wahrnehmung umgehen kannst.

 

Viele Menschen reagieren immer sensibler auf ihre Umwelt:

  • Wir stehen permanent unter Druck (beruflich und/oder privat)
  • Alles muss immer schneller, höher, weiter sein
  • Wir sind ständig "online" und Ruhepausen werden seltener
  • Unser Körper und unser Nervensystem reagieren mit Überreizung auf die Flut an Informationen, die permanent auf uns einprasseln
  • Wir fühlen uns überfordert von Situationen und Menschen und wissen nicht, wie wir reagieren sollen
  • Wir versuchen, unsere Wahrnehmung abzuschwächen oder zu unterdrücken, um nicht davon überrollt zu werden

Beim Vortrag zeige ich dir einfache Werkzeuge, wie du in deiner Mitte bleibst, mit der Flut an Wahrnehmungen leichter umgehst und Energieräubern begegnest. 

 

Du hast Freunde und Familie, die das Thema direkt/indirekt betrifft und interessiert? Teile die Information gerne mit ihnen - wir alle dürfen erkennen, welches Geschenk unsere Hochsensibilität ist! 

 

Herzlichst, Nadine

 

Wann: Samstag, 5. Mai 2018, 10 - ca. 12 Uhr (mit Pause)

Wo: Zentrum der Achtsamkeit, Inspiration & Selbstentfaltung, Zentralstrasse 35, 8610 Uster

 

Dein Beitrag: CHF 15.- 

Anmeldung: mail@nadine-burri.com


Du wünschst dir einen Einblick, wie mein NEUER Blick auf die Hochsensibilität aussieht?

Dann schau dir kostenlos meine 3-teilige Videoserie an und schnupper schon einmal rein :-)

 

Video 1 gibts mit einem Klick hier:

Mir ist es ein Herzensanliegen, dass du die Geschenke, die dir mitgegeben wurden, anerkennen und mit Freude leben darfst!

Denn du bist einzigartig.

Du bist wichtig.

Du bist ein Teil des Ganzen.

Du hast etwas zu geben.

Du wirst gebraucht.